Kolloquium 2017: AwSV und AZB

Anlagenbetrieb der Zukunft:
Ausgangszustandsbericht (AZB) und Gewässerschutz (AwSV)Sven Plöger - weyer gruppe

Am Donnerstag, den 18. Mai 2017, öffnete der Schillingspark in Düren-Gürzenich seine Tore für mehr als 135 Vertreter aus Wirtschaft, Forschung und Politik aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Das alle drei Jahre stattfindende wirtschaftlich-technische Kolloquium der weyer gruppe hatte in den historischen Park zum Thema „Anlagenbetrieb der Zukunft“ mit den beiden Schwerpunkten „Ausgangszustandsbericht (AZB) und Gewässerschutz (AwSV)“ eingeladen, welche durch hochkarätige Referenten vielfältig beleuchtet wurde.

Durch die völlig überraschende Bekanntmachung der neuen AwSV (Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen), mit Veröffentlichung am 21.Kolloquium 2017: AwSV (VAwS) und AZB April 2017 im Bundesanzeiger, erhielt die Veranstaltung besondere Brisanz.

Mit einer „Rundreise zum Thema“ erhielten die Gäste durch Herrn Dipl.-Ing. Bernd Bongers (PROBIOTEC GmbH) eine erste Übersicht zur Historie und Entstehung des Ausgangszustandsberichts (AZB). Ihm folgte Herr Dipl.-Ing. Matthias Wudtke (Bezirksregierung Köln) mit einem Einblick in die Thematik aus Behördensicht.

Durch Herrn Dipl.-Ing. Michael Petzke (Perstorp Chemicals GmbH) wurde der Bogen zwischen dem AZB und dem Gewässerschutz in der betrieblichen Praxis gezogen. Abgeschlossen wurden die Fachvorträge durch Herrn Dr. Markus W. Pauly (Rechtsanwälte Pauly) mit dem aktuellen Stand und den Konsequenzen für die Betreiber in BeSüßigkeiten beim Kolloquium 2017: AwSV (VAwS) und AZBzug auf die neue AwSV. Die Teilnehmer erhielten Informationen zu den brandneuen Änderungen und Auswirkungen der erst am 21. April 2017 verabschiedeten Änderung der AwSV, die am 01.08.2017 in Kraft treten wird.

Den krönenden Abschluss machte Herr Sven Plöger, Meteorologe und Wettermoderator, mit seinem Vortrag zum Thema „Klimawandel – Gute Aussichten für Morgen“. Er ging in seinem Vortrag auf die Ereignisse ein, die unser Wetter entstehen lassen und zeigte die damit verbundenen Änderungen unseres Klimas auf.

Im Anschluss folgte eine rege Diskussion mit den Teilnehmern.Kolloquium 2017: AwSV (VAwS) und AZB

Das Kolloquium 2017 der weyer gruppe war trotz der Wetterkapriolen ein voller Erfolg. Die Veranstalter Horst Weyer, Klaus Weyer und Patrick Bahlert freuen sich bereits auf das Kolloquium 2020.

Kontakt zum Thema Kolloquium 2017:

Isemann_Ninette
Ninette Isemann
Marketing & Presse
horst weyer und partner gmbh
Deutschland
+49 (0) 2421 69091-0
marketing.hwp@weyer-gruppe.com