CTE Chemietechnik-Engineering

Die CTE Chemietechnik-Engineering GmbH wurde 1997 gegründet und hat Ihren Sitz in Leverkusen. Sie arbeitet im Werkvertrag und hat auch die Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung (AÜG).

CTE Chemietechnik-Engineering GmbH: Neues Mitglied der weyer gruppe

Unsere Projekte

Die Ingenieure der CTE Chemietechnik-Engineering GmbH sind Spezialisten für Verfahrenstechnik und Anlagenplanung im Bereich der chemischen und pharmazeutischen Industrie.

Namhafte Unternehmen profitieren bereits von der umfassenden Kompetenz der CTE Chemietechnik-Engineering GmbH im Bereich Planung, Entwicklung und Instandhaltung von chemischen und pharmazeutischen Industrieanlagen.

Divider

 Unsere Leistungen

Verfahrenstechnik

  • Projektierung von Anlagen der chemischen, petrochemischen und pharmazeutischen Industrie
  • Erstellung von Verfahrens- und RI-Fließbildern nach DIN 28004 mittels CAD unter Verwendung kundenspezifischer Softwaremodule inkl. Vor-Ort Aufnahmen der vorhandenen Anlagen (unter MicroStation, PlantSpace P&ID und AutoCAD)

Apparatetechnik

  • Erstellung von Vorprüfunterlagen zur Vorlage bei der Technischen Überwachung
  • Konstruktionszeichnungen (MicroStation/AutoCAD) Stücklisten, Schweißpläne (MS Office unter Windows) Innendruckbemessung und Dokumentation nach AD-B-Reihe
  • Festigkeitsberechnung und Dokumentation für Behälter-Stutzen
  • Verbindungen bei Beanspruchung infolge von Innendruck (KTA3211/AD-S3/6) und Stutzenzusatzlasten (WRC107) (DIMy des RWTÜV Anlagentechnik)

Rohrleitungsplanung

  • Spezifikation von Rohrleitungen und Armaturen nach Rohrleitungsnormen und vorgegebenen Spezifikations-Standards
  • Rohrleitungs- und Armaturenlisten (MS Office, MicroStation)
  • Ist-Aufnahmen, Rohrleitungsplanung in 2D und 3D
  • Übersichts- und Werkstatt Isometrien mit Stücklisten (MicroStation)
  • L-ISO unter Verwendung von kundenspezifischen Anpassungen und Datenbanken, 3D Zellbibliothek für Glas)
  • Aufnahme und Dokumentation von prüfpflichtigen Rohrleitungen nach Druckgeräterichtlinie
  • Erstellung von Presskreisen einschließlich Steckscheibenlisten, Jobkarten (Microsoft, MicroStation 2D und 3D/AutoCAD)
  • Mitarbeit bei der Beschaffung für Rohleitungsteile und Einbauten inkl. Nachverfolgung der Lieferungen, Rechnungsprüfung und Dokumentation

Rohrleitungsberechnung

  • Spannungs- und Elastizitätsnachweis für Belastungen in Folge statischer Beanspruchung wie Eigengewicht, Druck, Temperatur, Wind, Erdbeben etc., inkl. Optimierung des Unterstützungskonzeptes und Angabe von Lasten auf ausgewählte Schnittstellen wie z. B. Apparatestutzen
  • Auslegung von Kompensatoren, Federstützen und –hängern (Rohr2 unter Windows NT)

Dokumentation

  • Zusammenstellung der für die Planung, Montage, Abnahme und Inbetriebnahme sowie für den Betrieb erforderlichen technischen Unterlagen ggf. inkl. Vor-Ort-Aufnahmen
  • Anlagenhandbücher nach Kunden-Standard
  • Betriebsanleitungen
  • Gefahrenabwehrpläne
  • Montage- und Wartungspläne

Apparateaufstellungsplanung

  • Aufstellungsstudien und -planung unter Berücksichtigung verfahrenstechnischer Aspekte mittels CAD in 2D und 3D (MicroStation/AutoCAD)
  • Aufstellungs- und Apparateplanung mittels CAD in 2D- und 3D-Ausführung inkl. Vor-Ort-Aufnahmen der vorhandenen Anlagen (MicroStation/AutoCAD)
  • Aufstellungsübersichten mit Deckendurchbrüchen, Belastungsangaben einschließlich Angaben zur Lasteinleitung  (Deckendurchbruch- und Belastungspläne) als Grundlage für die Bauplanung

Prozessleittechnik

  • Bereitstellung von verfahrenstechnischen Informationen für die Spezifikation der prozessleittechnischen Ausrüstung inkl. der Eingaben in INTOOLS/PlanEDS

Beschaffung

  • Spezifikation von Apparaten und Maschinen
  • Erstellung von Anfragezeichnungen und -skizzen
  • Technische Anfragen für Apparate, Maschinen, Armaturen und Rohrleitungsteile
  • Auswertung von Angeboten, Bestellkonzepte.
  • Vorlage von prüfpflichtigen Zeichnungen und Unterlagen bei der Technischen Überwachung

Terminpläne

  • EDV-gestützte Erstellung von Netzplänen, Terminübersichten und Vorgangsplänen (MS-Project)
  • Terminverfolgung und -überwachung

Montagekoordination

  • Koordination der am Projekt beteiligten Gewerke und Fachabteilungen
  • Übergabe der Anlage nach mechanischer Fertigstellung

Inbetriebnahmebetreuung

  • Unterstützung bei der Inbetriebnahme von Prozessanlagen
  • Anfahrvorschriften, Inbetriebnahmeprotokolle
  • Unterstützung bei der Abnahme und Prüfung
  • Übergabe der Anlage an den Betreiber

Begleitung von Prüfungen nach BetrSichV

  • Feststellung der Einstufung nach BetrSichV (§14 und §15 der BetrSichV, Arbeitsmittel, mechanischer und elektrischer Ex-Schutz)
  • Zusammenstellung von Prüfkonzepten/Ersatzprüfungen
  • Erstellung/Zusammenstellung der für die Prüfungen und deren Dokumentation erforderlichen technischen Unterlagen
  • Berechnungen nach AD 2000, B-Reihe
  • Eingaben in SAP
  • Überführung von Anlagen in die BetrSichV (befähigte Person, Arbeitsmittel)
  • Erstellung von Terminplänen, Erfassung der Tätigkeiten aller beteiligten Gewerke und Erarbeitung der Ablaufplanung
  • Unterstützung/Koordination bei der Abnahme und Prüfung der Anlage (befähigte Person, Arbeitsmittel)
  • Qualitätsmanagement während Stillständen
 

Divider

Kontakt & Anfahrt | CTE Chemietechnik-Engineering GmbH
Dipl.-Ing. Britta Engelhardt
Geschäftsführer
b.engelhardt@weyer-gruppe.com
Dipl.-Ing. Ulrich Pynappel
Geschäftsführer
u.pynappel@weyer-gruppe.com
 

 

CTE Chemietechnik-Engineering GmbH
Peter-Joseph-Lenné-Straße 12 51377 Leverkusen
Tel.: +49 (0) 214 – 311 62 60
Fax: +49 (0) 214 – 311 62 61
E-Mail: info.cte@weyer-gruppe.com

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Dienstleistungen | Standorte | Broschüren der weyer gruppe