Für Anlagenhersteller

Bevor Anlagenhersteller Maschinen oder verfahrensrechtliche Anlagen in den Verkehr bringen dürfen, müssen verschiedene rechtliche Anforderungen wie z.B. die CE-Kennzeichnung erfüllt werden. Gleichzeitig verlagern Anlagenbetreiber zunehmend Teile ihrer Pflichten auf die Lieferanten, z.B. durch die Forderung an den Anlagenhersteller, Explosionsschutzdokumente oder Gefährdungsbeurteilungen gleich mitzuliefern.

Die weyer gruppe unterstützt Anlagenhersteller bei der Erfüllung ihrer gesetzlichen Pflichten unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen ihrer Kunden. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Betrachtung aller sicherheitstechnisch relevanten Aspekte aus der Betriebssicherheitsverordnung. Am Ende des Prozesses steht die rechtskonforme Dokumentation Ihrer erfüllten Pflichten.

Engineering

Anlagenplanung

Pharma‐Anlagenplanung

  • Machbarkeits- und Konzeptstudien
  • Basic Design
  • Detailed Design
  • Einkaufsunterstützung
  • Montage-Planung und -Überwachung/-Koordination
  • Inbetriebnahme-Planung und -Überwachung/-Koordination

Pharma‐Qualifizierung

  • VMP, QMP
  • Planung, Durchführung und Überwachung/Koordination von DQ, IQ, OQ, PQ
  • Planung und Durchführung /Moderation von Risikoanalysen
  • Validierungsunterstützung
  • Lieferantenaudits

Sie haben eine Frage?





Dienstleistungen
| Standorte | Broschüren der weyer gruppe