Methodenvergleich zur DIN EN 61511

Trotz freier Wahl der Methode und der Risikoparameter besteht keine Notwendigkeit zur Festlegung, einer einheitlichen Risiko-Bewertungsmethode. Zu diesem Schluss kommt das Ergebnispapier „Methodenvergleich zur SIL-Klassifizierung“ des ProcessNet-Arbeitsausschusses Risikomanagement. Ein firmenübergreifender Ringvergleich zeigte, dass unterschiedlichen Methoden innerhalb der eigenen Schwankungsbreite zu gleichen Ergebnissen führen. Beteiligt waren 13 Firmen, u.a. die weyer …

Vortrag zum Thema: Die neue AwSV

Dr. Uwe Nachstedt, Leiter des Bereichs Gewässerschutz der horst weyer und partner gmbh, hat am 29. August 2017 einen Vortrag zum Thema …